Telefon: 09122/ 873 154

Erdgas

Erdgas - auch Methangas - ist eine fossile Energieform und ein wichtiger Bestandteil der heutigen und zukünftigen Energieversorgung.
Im Vergleich zu Kohle oder Heiz-Öl verbrennt Erdgas besonders schadstoffarm und weist die geringsten Treibhausgasemissionen
und Feinstaubbelastungen unter allen fossilen Energieträgern auf.

Man unterscheidet zwischen Erdgas E und Erdgas LL.
Als wesentliche Eigenschaft, bietet Erdgas E einen höheren Methangehalt.
Erdgas LL wird in großen Teilen Deutschlands nicht mehr angeboten.

Bei einem Heizkessel mit Brennwerttechnik, wird die im Abgas enthaltene Energie
durch Kondensation zu einem großen Teil sinnvoll nutzbar.
Bei einem Standardheizkessel, auch NT- Kessel, wird diese
Energie über die Abgasanlage nutzlos abgeführt.
Heizkessel und Heizthermen mit NT-Betrieb sind aktuell nur noch im Ausnahmefall zulässig.

Aktuelle Gas-Brennwertheizkessel bilden den momentanen Stand der Technik ab.

Korrekt betriebene Gas-Brennwertheizkessel, fahren in der Regel mit Abgastemperaturen
deutlich unter 70°C.
Das dabei anfallende Brennwertkondensat (Wasser mit einem pH-Wert <4,0), muß sicher
abgeführt werden.
Gas-Brennwertheizkessel arbeiten in der Regel mit einem Gebläsebrenner. Die Zuführung
der zur Verbrennung notwendigen Luft, kann oft über ein geschlossenes
Luft-Abgas-System erfolgen, bei dem die Verbrennungsluft durch Energie aus dem Abgas vorgewärmt wird.
Der Feuerungstechnische Wirkungsgrad erhöht sich dadurch um ca. 1 - 2%

So finden Sie uns

ATEC & Wärmeprofi GmbH

Telefon: 09122/ 873 154
Telefax: 09122/ 873 89 35
Email: post(at)atec-hts.de
Website: www.wärmeprofi.de

ATEC & Wärmeprofi GmbH
Reichswaisenhausstraße 13
91126 Schwabach